· 

Worin unterscheiden sich Bart Pflege Produkte? Worauf sollte ich achten?

 

 

Mit dieser Frage beschäftigen sich alle Bartträger, selbst die Frau stellt sich diese Frage, wenn es um Bartpflegeprodukte für Ihren Mann geht. Kaum ist man auf der Suche nach Bartöl und Co, tauchen plötzlich unzählige Anbieter mit deren Angeboten auf. Worin liegt nun der Unterschied und auf was sollte ich dabei achten?  

 

 

Eine berechtigte Frage, die selbst wir uns lange vor unserer Eigenmarke gestellt haben. Nun haben wir einige Insider-Tipps samt unserer Erfahrung und Kundenbewertung.

Allgemeines


Viele wissen es nicht aber hochwertige Bartpflegeprodukte sind wahre Heiler und echte Geheimwaffen, wenn es um trockene Haut, gereizte Haut, fettige Haut, geschädigte Haut etc.. geht! Viele denken, dass Bartpflegeprodukte einfach nur für einen schönen Bart entwickelt werden, was nicht wirklich stimmt. Klar haben alle Produkte ein gemeinsames Ziel, aber der Weg dort hin ist unterschiedlich. Man sollte beim Kauf von Bartpflegeprodukten auf den eigentlichen nutzen eingehen und sich zuerst im Klaren sein, ob dieses Produkt überhaupt meinen Bedarf deckt.

Worin liegt der UnterschieD


Der Unterschied liegt in erster Linie beim Preis. Umso "billiger" das Produkt, desto geringer auch das Resultat. Sagen wir mal so, "meine Erwartungen werden eher weniger eintreten". Wenn wir kurz über das Bartöl sprechen, sollte man wissen, dass ein Bartöl aus Trägerölen und Ätherischen Ölen besteht. Trägeröle machen die Basis eines Bartöls aus, woraufhin kleine Mengen von Ätherischen Ölen zur Basis hinzugefügt wird, sprich sie "tragen" andere Öle, um die Wirkung und den Duft zu liefern. Hier sollte bereits die erste Recherche von dir getätigt werden, indem du dir die Inhaltsstoffe ansiehst. Hier sollte es sich um rein pflanzliche - von naturbelassenen - Trägerölen handelt.

 

Handelt es sich um ein günstiges Bartöl - so wird es auch eher wenig pflanzlich zusammengesetzt sein, sondern mehr chemisch. Wenn dein Bart also geschmeidiger, weicher und sanfter werden soll, bedarf es an Vitaminen, Fettsäuren, Mineralien und natürlich Qualität. Schließlich wird (soll) die Haut unter deinem Bart auch gepflegt (werden). Einer unserer Inhaltsstoffe "Zirben", dient zusätzlich zur Entspannung der Haut und hilft auch gegen Schlafstörungen. Du siehst also, dass es nicht nur auf die Art eines Produktes ankommt, sondern viel mehr um den nutzen. Das Bartöl war ein Beispiel dafür, um den Unterschied zu bemerken. Das Bartbalsam dient neben dem Bartöl ebenso zur pflege der Haut und Barthaare, wird meistens aber mit Bienenwachs hergestellt, woraufhin es nicht für veganer geeignet ist. Ein tolles Bartbalsam spendet Feuchtigkeit und reduziert Lückenhaftigkeit. Unser Bartbalsam, das vegan ist, reduziert zum Beispiel Haarausfall und gibt deinem Bart Form und Kontrolle. Unser Bartbalsam behandelt ebenso Juckreiz und sorgt für Schutz rund um deinen Bart. Dein Bart wird nicht mehr schmutzanfällig und deine Barthaare werden mit Vitaminen versorgt. Die Bartseife sollte so entwickelt werden, um den Bart komplett von Bakterien zu befreien. Sie stärkt nach der Anwendung deinen Bart und lässt ihn nicht mehr schwach aussehen. In unserem letzten Blog haben wir bereits ein Thema zu Bakterien und Bartseife geschrieben. Hier siehst du wozu die Bartseife dient und worüber du dir wirklich sorgen machen solltest. (Hier)

 

Bartpflegeprodukte, die besonders hochwertig verarbeitet werden, helfen auch gegen Juckreiz und Schuppen. Schließlich wird auch deine Haut regeneriert und vitalisiert. Besonders exklusivere Produkte wie aus unserem Online Shop, regen auch den Haarwachstum an und enthalten das Gütezeichen "Geprüfte Qualität". Wir haben bis dato selbst kein einziges Bartpflegeprodukt gesehen, welches ein Gütezeichen enthält und somit diese Qualität garantiert - wofür es geworben wird. Man kann sagen, dass wir den ersten Schritt der 100%igen Transparenz bzgl. der Qualitätsmerkmale eingeschlagen haben und einen Meilenstein im Bereich Bartpflegeprodukte erreicht haben.

 

Wir können reines Gewissens sagen, dass unsere Bartpflegeprodukte eine geprüfte Qualität haben und durch das Gütezeichen zertifiziert sind. Vertraue auch auf das Land, wo diese Produkte hergestellt werden. In Österreich zum Beispiel, ist es viel schwieriger ein Qualitätssiegel zu bekommen - vor allem in der Kosmetikbranche. Es geht schließlich um Produkte, die in dein Gesicht aufgetragen werden! 

Unsere Bartpflegeprodukte

Worauf sollte ich achten?


Beim Essen soll man bekanntlich nicht sparen? Genau so ist es auch bei Pflegeprodukten. Im Internet gibt es viele Anbieter, die Bartpflegeprodukte zu "Dumping-Preisen" anbieten. Natürlich kannst du dir ein Bartöl um zehn Euro kaufen und hoffnungsvoll auf eine Veränderung warten, welche nicht eintreten wird. Es ist Tatsache, aber bei einem hochwertigen Bartpflegeprodukt, ist jeder Cent wert. Hochwertige Bartpflegeprodukte haben einen "stolzen" Preis - bzw. sind teuer. Qualität hat seinen Preis und ein Produkt, welches extrem günstig ist, ist aus dem Fenster geschmissenes Geld. 

 

Warum können Bartpflegeprodukte nicht billig sein?

Wir sprechen nun im Rahmen unserer Produkte. In erster Linie werden hochwertige Bartpflegeprodukte ohne chemischen Zusatz hergestellt. Hochwertige Produkte wie unsere, sind naturrein und werden aus biologischem Anbau produziert. Es ist mit einem teuren Wein vergleichbar, weil die billigen Weine mit anderen Stoffen gestreckt werden. Ein kontrolliertes Verfahren sorgt dafür, dass die wertvollen Stoffe nicht verloren gehen. Hinzu schätzen viele Menschen Qualität aus Österreich. Es kann also vieles versprochen und angeboten werden, trotzdem soll man sich vor dem Kauf genau überlegen, was man sich in sein Gesicht schmiert. Wenn man sich billige Produkte anschaffen möchte, sollte man erst gar nicht seinen Bart pflegen.   

 


SHARE

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

24 STUNDNE SUPPORT

SICHERE ONLINE ZAHLUNG

SHOP SERVICE

ÜBER MEN'S ROOM

Men's Room ist Österreichs erstes Unternehmen, welches Bartpflege Produkte & Pomaden aus Eigener Herstellung anbietet. Handgemachte Männerpflege aus Österreich seit 2015.