Bart Trends 2017

 

 

Vorab weisen wir darauf hin, dass der Bart kein Trend, sondern Geschichte ist. Trotzdem haben wir die "Trends" für das Jahr 2017 für euch zusammengestellt. 4 der beliebtesten Arten von Bärten, wie man sie kennt und auch zunehmend sieht, haben wir von Platz 1 bis 4 für euch aufgezählt.

1. Der Vollbart


Der Vollbart symbolisiert Männlichkeit und ist ein absoluter Hingucker. Ein Vollbart eignet sich auch für jede Gesichtsform, da er der Länge nach unten geschnitten wird. Ein Vollbart ist trotzdem intensiver zu pflegen. Mit den richtigen Bartpflegeprodukten, sorgt man für gesunde Barthaare, eine einheitliche Form und die Gesundheit der Haut. Neben der intensiven Bartpflege und einem perfekten Glanz der Bartpracht, sind saubere Konturen auch eine Pflicht. 

2. Der Drei-Tage-Bart


Der Drei-Tage-Bart ist nicht nur einfach zu pflegen, sondern gilt laut Umfragen (Frauen) als ein muss für Männer. Er wird als sexy und männlich bezeichnet und wird unter Menschen gern gesehen. Im Job ist der Drei-Tage-Bart stets willkommen und macht einen gepflegten Eindruck. Man kann ihn in wenigen Minuten zurecht-trimmen und benötigt kleine Mengen beim Anwenden der Bartpflegeprodukte

3. Der Shortcut


Der Shortcut eignet sich zum Beispiel perfekt für den Alltag. Wenn man also im Büro arbeitet, wo man ein gepflegtes Aussehen an den Tag legen muss, ist der Shortcut der beste Weg um seinen Bart zu präsentieren. Er symbolisiert eher den eleganten Mann und macht einen soliden Eindruck. Mit einem Shortcut macht man nichts falsch und sieht trotzdem männlich aus.

4. Der Wildwuchs


Der Wildwuchs wird meistens mit der Art vom persönlichen Look bzw. der Persönlichkeit selbst kombiniert. Der Bart wächst in natürlicher Form und wird weder von Konturen noch Schnitten verziert. Eine Bartpflege sollte trotzdem nicht vernachlässigt werden, da sich auch hier wie bei jedem anderen Bart Bakterien bilden. 

SHARE

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

© 2017 MENS ROOM  ALL RIGHTS RESERVED.



ANGEBOTE   ERHALTEN

ZAHLUNGSMETHODEN

SOCIAL