"Jucken, Löcher, Zwirbel" im Bart?

was die richtige bartpflege bewirkt

Wer kennt das nicht, dieses "kleine" Jucken entlang der Barthaare?

Es ist fast unmöglich an diesem Spektakel vorbei zu kommen und verärgert uns auch dementsprechend. Jedoch stellt man sich die Frage, woher dieses Jucken beziehungsweise dieser Juckreiz entsteht.

 

Auf diese Fragestellung gibt es mehrere Antworten.. Ich versuche Euch einige Hauptakteure dieses Spektakels zu erklären.

Wir haben täglich mit der Umwelt "hautnahen" Kontakt und das bedeutet, dass wir ohne zu Wissen auch mit Schmutz und Bakterien in Kontakt geraten. 

Wir sehen ihn nicht und fühlen ihn nicht, jedoch macht er sich bemerkbar, -der Schmutz hat seinen Platz gefunden!

Durch den Kontakt von Staub und Bakterien haben wir Männer ein echtes Problem wenn es um unsere Bartpracht geht, also auch die Antwort auf die Frage im Bezug auf den Juckreiz. 

Denk einfach mal über folgende Situation nach:

Du sitzt Nichtsahnend gemütlich im Restaurant oder zu Hause und freust dich auf deine Mahlzeit.

Durch den Hunger beißt du einfach mal drauf los und fühlst dich wie im Paradies, verständlich!

Genau so fühlen sich auch die Bakterien, wenn diese auf dein Barthaar hüpfen um es sich bequem zu machen.

 

Essensreste und Co, rufen das Jucken hervor und machen aus einer gemütlichen Stimmung, einen Kratzwettbewerb.

Wie kann ich mich aber vor diesen Phänomenen schützen?

Es gibt eine einfache Methode um sich sogar den ganzen Tag vor solchen Unannehmlichkeiten zu schützen, sich zu pflegen.

Wir kennen es von den Frauen, diese nutzen jede Gelegenheit um sich schick zu machen und die ein oder andere Stelle am Körper perfekt aussehen zu lassen. Deswegen brauchen sie auch teilweise länger als wir im Badezimmer.

Bin ich nun eine Frau, wenn ich länger im Badezimmer stehe? --- NEIN !

 

Ich kann mich mit wenigen Handgriffen und ausgewählten Produkten, bestens vor Schmutz und Bakterien schützen.

Jedoch gebe ich Dir auch einige Tipps weiter, die ebenso ausschlaggebend dafür sind, wieso Dein Bart juckt und wieso dieser Löcher bekommt, oder schwach aussieht!

 

Hier nun ein kleines Tutorial:

  • Duschen

Ganz wichtig, duschen! Aber was benötigt nun mein Bart und wie wirken sich herkömmliche Badezimmerprodukte auf mein Barthaar aus?

Viele glauben, dass ein herkömmliches 2 in 1 Duschgel für den Bart ausreicht und diesen "stärkt" (weil Vitamine Blabla, ist klar)

Ein Bart braucht vor allem beim Duschen, das abgestimmte Produkt, nämlich eine Bartseife!

Herkömmliche Shampoos und Co haben zum Teil Silikone und andere grauenhafte Inhaltsstoffe welchen unseren Bart ganz schnell schwach aussehen lassen können.

Ein richtiges Bartshampoo, muss auf den Bart abgestimmt sein, da wir es mit Gesichtshaaren Zutun haben!

Ich benutze hier unseres aus dem Onlineshop.

Wenn man schon ein Bartshampoo besitzt, braucht man ein wenig Zeit (1min) um dieses schön in den Bart einzureiben und danach mit warmen Wasser einfach auswaschen. Fertig! Der Bart verliert auch nicht seine Form

 

Tipp: Den Bart nach dem Duschen nicht mit dem Handtuch trockenreiben, sondern ABTUPFEN. NICHT FÖHNEN!

 

  • Pflegen

Nun kommt es auf die richtige Pflege drauf an, ob sich mein Bart "verzwirbelt" oder "geschwächter" Wirkt.

2 Aspekte die wir alle kennen, ein Zwirbel im Barthaar oder ein Loch bzw. Löcher im Bart!

Wie schaffe ich es also, diesen Aspekten zu entweichen? Hier nun eine ausführliche Beschreibung, welche auch ernst genommen werden soll.

Ich zum Beispiel hatte das Problem, dass ich damals einige kleine Löcher und ein größeres Loch im Bart hatte.

Es war schrecklich, weil ich Südländer bin und wir bekannter weise schon in jungen Jahren einen Bartwuchs bekommen.

Als ich die Bartpflege Branche für mich entdeckte und mich mit dieser Materie sehr genau befasst habe, kam ich auf die Idee eigene Produkte anzubieten, welche auch den Sinn und Zweck erfüllen, wie zum Beispiel das Vermeiden der Löcher und die symmetrische Struktur und Richtung des Bartwuchses.

Bekanntlich benutzen Friseure bei Damen das sogenannte Arganöl, welches den Zweck hat die Haarspitzen nachwachsen zu lassen, und die Haare damit zu Pflegen.

Das Arganöl  wird aus den Samen der gelben Beerenfrucht des Arganbaums gewonnen. 

Man nutzt es, um Hautkrankheiten zu behandeln und für die Verwendung zur Schönheitspflege von Haut und Haar.

Das Öl ist feuchtigkeitsspendend, hilft gegen Akne, Abschuppung der Haut.

So auch bei der Bartpflege, da wir es hier auch mit Haaren Zutun haben. Jedes Barthaar wächst aus einer Haarwurzel heraus, wenn aber Hautporen verstopft werden, durch Verunreinigungen der Haut und Bakterien, können diese Haarwurzel abbrechen und somit Löcher sich bilden!

Dafür benutze ich das Bartöl aus unserem Online Shop, welches einige Vorteile mit sich bringt.

Ich halte meinen Bart dadurch sauber und verleihe ihm einen Glanz.

Er sieht nicht mehr "schwach" aus und wird durch die Inhaltsstoffe des Bartöls feucht gehalten.

Nach einigen Monaten bemerkte ich, dass meine Löcher "gestopft" sind und ich nun gleichmäßig viele Barthaare im Gesicht habe.

Es ist ein tolles Produkt und ein muss für solche Probleme.

 

Als drittes Produkt, benutze ich das Bartbalsam aus unseren Onlineshop, welches eine duale Funktion mit sich bringt. (BEWUSST)

Warum sollte ich mir auch ein Bartwachs plus Bartbalsam kaufen, wenn ich einfach beides in einem haben kann?
Das haben wir hier berücksichtigt und es auch kostengünstiger für unsere Kunden anzubieten.

Das Bartbalsam ist für die richtige Männer beziehungsweise Bartpflege fast ein muss! Durch seine Handlichkeit hat das Bartbalsam, welches in einer Aludose verpackt ist, die optimalen Maße um transportiert zu werden.

Ich habe es in meiner Hosentasche täglich mit mir, da es so die optimale Temperatur hat und auch ohne diese Temperatur sich ganz einfach entnehmen und aufragen lässt. Bei der Entwicklung dieses Produktes habe ich bemerkt, dass herkömmliche "Balms" oder Bartwachs Produkte, richtig kräftig mit dem Fingernagel ausgekratzt werden müssen! 

Wie gesagt, ich transportiere es immer in der Hosentasche und kann somit meinen Bart unterwegs stylen.

Stylen bedeutet, dass mein Bart durch wenige Handgriffe, in eine Richtung "schaut"!

Das ist speziell für jene, welche einen Bartwuchs in alle Himmelsrichtungen haben. 

Keine Sorge, nach einer gewissen Zeit gewöhnt sich der Bart an die Pflege und man muss dann nur noch minimal auftragen da er auf natürliche Weise zu seiner Perfektion findet.

Die zweite Funktion dieses Barbalsams ist, dass die Haut ausreichend unter dem Barthaar befeuchtet wird! 

Das bedeutet, dass mein Bart und die Haut (Haarwurzeln und Co.) durch den Schmutz und die Bakterien IMUN werden.

 

Meine Haut unter dem Barthaar ist also mit den Inhaltsstoffen und der Wirkung des Produktes, bestens gegenüber Verunreinigungen vorbereitet. Auch Essensreste sind dann Schnee von gestern, weil mein Bart nicht nur gestylt (in eine Richtung schaut) ist, sondern auch von allen Seiten schön befeuchtet.

Dieses Schutzschild hält über den ganzen Tag und ich muss sagen, dass ich äußerst Froh bin, meinen Bart endlich in der Form zu haben, die ich mir schon seit Jahren gewünscht habe.

 

Mein Fazit:

Pflege ist ebenso wichtig für den Bart, weil ein gepflegter Bart nur dann gesund und natürlich schön sein kann, wenn man diesen auch richtig pflegt.

Es ist eine Investition in sein Äußeres, damit punktet man und hinterlässt in jeder Situation einen seriösen und gepflegten Eindruck!

Ich benutze zum Beispiel nach dem Duschen das Bartöl und das Bartbalsam, jedoch hat man hier freie Wahl und kann sich das beliebig einteilen.

Wenn ich aus dem Haus gehen speziell Anfangs, trug ich mir das Bartbalsam auf, somit habe ich meinen Bart in eine Richtung gestylt, da dieser auch in alle Himmelsrichtungen geschaut hat und ihn zusätzlich mit Feuchtigkeit und Schutz ausgestattet habe.

Vor dem Schlafen oder nach der Arbeit, habe ich dann zu Hause das Bartöl aufgetragen, damit dieses über die Nacht schön in die Haut und in das Barthaar einwirkt.

Nun benutze ich beide Produkte gleichzeitig, aber vorher die Bartseife, da diese den Ton angibt und erstmal den Bart in Form bringt.

Er sieht nach der Zeit dann kräftiger und voller aus.

Wir haben hier ein komplettes Starterset, für alle die Anfangen möchten, ihren Bart richtig zu pflegen und für jene die schon damit Fortgeschritten sind.

 

Ich hoffe, dass ihr Spaß gehabt habt und freue mich auf den nächsten Blog Eintrag.

 

Glänzende Grüße

Edin

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

© 2017 MENS ROOM  ALL RIGHTS RESERVED.



ANGEBOTE   ERHALTEN

ZAHLUNGSMETHODEN

SOCIAL